Leadership schafft Wettbewerbsvorteile 2. 0rdnung

am .

zfo

Hans A. Wüthrich, Dirk Osmetz und Stefan Kaduk

Heft 06/2007

Lässt man sich auf den Perspektivenwechsel von Leadership zu Followership ein, dann wird der Aufbau von Wettbewerbsvorteilen 2. Ordnung entscheidend. Führungsexzellenz, Leidenschaft, freies Atmen und kollektive Intelligenz bilden die Basis dafür, dass Mitarbeiter wirklich «folgen» und Alleinstellungsmerkmale klassischer Art immer wieder neu entstehen können. Dazu werden Leader benötigt, die ihre Rolle primär als Kontextgestalter und weniger als Systemoptimierer verstehen.

PDF-Volltext

© 2006-2018  Kaduk / Osmetz / Wüthrich
Musterbrecher® ist eine eingetragene Wortmarke. Das Musterbrecher-Logo ist eine eingetragene Wort-/Bild-Marke.