Serie »Musterbruch« Staffel I (8/10) Verstehen vor Verändern

»Appelle zur Veränderung sind Angriffe auf die Vergangenheit.«

Musterbrecher_Kiosk_Texte_mS_2019-12_MS-261_Verstehen_vor_Veraendern_Cover

Verstehen vor Verändern

Stefan Kaduk & Dirk Osmetz | managerSeminare 261 | Dezember 2019 | Seite 18 – 22

Die Zeiten ändern sich, doch eine alte Hoffnung hält sich hartnäckig: Man kann und muss das Mindset von Menschen verändern, damit Organisationen zukunftsfähig werden. Dabei wird oft der Ansatz verfolgt, die Veränderung von außen implementieren zu wollen. Doch so funktioniert Verhaltensänderung nicht, sind Stefan Kaduk und Dirk Osmetz überzeugt. Der von ihnen vorgeschlagene Weg geht über den Umweg des Verstehens.

  • Hartnäckige Hoffnung: Man kann etwas in den Kopf des anderen bringen
  • Unterschwelliger Vorwurf: Appelle zur Veränderung sind Angriffe auf die Vergangenheit
  • Endgültig abgehakt: Veränderung nach Projektlogik
  • Führungskunst I: Individuelle Bandbreiten verstehen
  • Führungskunst II: Zum Spurwechsel einladen
  • Mehr als ein Zoobesuch: Hospitationen mit Tiefgang
  • Reflexion des Fahrstils: Arbeit am eigenen Spurwechsel

Weitere Beiträge

Einfach weiterstöbern in der Kategorie

Texte
Menü